Wahlen zur Vertrauensperson der Schwerbehinderten - Veränderungen im Personalrat

Durch die Wahlen zum Schwerbehindertenbeauftragten in unserer Region kommt es auch zu Veränderungen im Personalrat. Unser bisheriges Vorstandsmitglied Kollege Stürmer wurde zum neuen Schwerbehindertenbeauftragten gewählt. Er verlässt den Vorstand, bleibt aber weiterhin Personalratsmitglied. Zum neuen Vorstandsmitglied wurde Kollegin Posor gewählt. Der Personalrat gratuliert dem Kollegen Stürmer und dankt dem bisherigen Schwerbehindertenbeauftragten Kollege Burcu für seine Arbeit. Er wird bis zu seinem Renteneintritt am Ende des laufenden Schuljahres als Mitglied des Personalrats Ihnen und uns weiter mit Rat und Tat zur Seite stehen,

Medikamentengabe

Die Handreichung Medikamentengabe bringt Rechtssicherheit im Umgang mit Schüler*innen, die regelmäßig oder in Notfällen auf Medikamente angewiesen sind. In langwierigen Verhandlungen mit der Senatsverwaltung hat der Gesamtpersonalrat unter aktiver Mitwirkung des Kollegen Stürmers aus unserem Personalrat eine bundesweit einmalige Handreichung zu der Problematik erarbeitet..

Mehr erfahren Sie hier ....

Dienstvereinbarung mittelbare pädagogische Arbeit

Mit dieser Dienstvereinbarung erhalten die Erzieher*innen Rechtssicherheit im Umgang mit ihren Schulleitungen vor allem dann, wenn es um die Vor- und Nachbereitungszeiten geht.

Wir haben deshalb für Sie diese Dienstvereinbarung online gestellt.

Versorgungsauskunft online

Alle Beamtinnen und Beamte des Landes Berlin können ab sofort ihr voraussichtliches zukünftiges Ruhegehalt für ihre persönliche Lebens- und Vorsorgeplanung online ausrechnen lassen. Das Landesverwaltungsamt hat dafür ein spezielles Berechnungsprogramm online gestellt.

Die Nutzer geben ihre möglichen ruhegehaltfähigen Dienstzeiten anonymisiert mit hinterlegten Erläuterungen selbst ein, um sich am Ende für ein mögliches Pensionsdatum einen voraussichtlichen Pensionsanspruch beziffern zu lassen.

Die Anwendung ist in Abstimmung mit der Berliner Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit datenschutzrechtlich unbedenklich.
Link

 

 

 

Sprechstunden

Dienstag:
13.00 - 16.00

Donnerstag:
15.00 - 17.00


Frühsprechstunde
für Erzieher*innen

(nur nach telefonischer Vereinbarung)

Donnerstag:
08.00 - 09.30